Die­se Fra­ge kann mit einem kla­ren „Ja“ im Klein­se­ri­en­be­reich beant­wor­tet werden.

Vor­tei­le beim Vaku­um­guss gegen­über Spritzguss:

  • Kos­ten­güns­tig, da bei klei­ne­ren Stück­zah­len kei­ne hohen Werk­zeug­kos­ten anfallen.
  • Höchs­te Genau­ig­keit im Deteil!
  • Kei­ne Einfallstellen!
  • Star­ke Hin­ter­schnit­te möglich!
  • Bau­tei­le aus sehr lang­le­bi­gen PU-Harzen!
  • Ver­schie­dens­te Shorehär­ten von A10 – A95 und D25 – D86 möglich!
  • Simu­liert: Gum­mi­/P­P/HDPE/AB­S/­PE/P­S/­PA-GF/­POM!
  • Selbst­ver­lö­schen­de sowie Koh­le­fa­ser- und Glas­fa­ser­ver­stärk­te Bau­tei­le möglich!
  • Urmo­del­le kön­nen meist wie­der­ver­wen­det werden!